wieder mal Leseknochen

Vor ein paar Wochen hab ich ja schon einen Schwung Leseknochenkissen genäht, leider 
gab es dabei ein paar Probleme.
Dieses Kissen kam leider nicht zu seiner rechtmässigen Eigentümerin, da es auf dem Weg ins Bett oder die Couch von 2 kleinen Dieben entwendet wurde…
Die haben das Kissen für super bequem befunden und wollen es seither nicht mehr herausrücken.
Und weil mir die Mama so leid tut, und weil Mamas ja auch mal eine gemütliche Auszeit brauchen, hab ich für die kleinen Mäuse jeweils ein Namenskissen genäht, damit Mama doch noch zu ihrem Kissen kommt 🙂

Mittlerweile finden sich immer mehr Liebhaber… und so kommt eine Nachfrage nach der Nächsten…
oder der Satz „das brauch ich unbedingt… kannst du mal…“ – na klar kann ich 🙂

Bitte schön liebe Peggy, viel Freude damit!
Viele liebe Grüße
Beatrice