Ofenhandschuhe

Pinterest ist doch einfach toll. Man sucht etwas und findet mit Sicherheit immer ein paar tolle Ideen, die nur darauf warten, nachgearbeitet zu werden.

Meine Mama wünschte sich neue Ofenhandschuhe.
Ich habe meine Stoffschätzchen durchsucht und bin auf diesen Rest gestoßen. Es ist schon erstaunlich, das je nach Verwendungszweck der Stoff jeweils anders wirkt. Hauptsächlich habe ich diesen Stoff für eine BeachBag für meine Schwiegermutter gekauft (hier nochmals der Blogbeitrag dazu), aber zu diesem Set passt er auch ganz hervorragend.

Und nachdem der Handschuh fertig war, dachte ich mir, ich fertige auch gleich noch einen Topflappen. Leider hatte ich kein Thermolan 272 im Haus. Aber wenn ich mir etwas einbilde, will ich es dann auch nähen, so habe ich 2 Lagen Volumenvlies H630 und 2 Lagen Bodenwischtuchim Rautenmuster zusammengenäht und mit einem Schrägband versäubert.

Schrägband habe ich noch nicht oft verarbeitet und werde wohl noch etwas üben 😉

Meine Mama hat sich aber riesig darüber gefreut und ziert jetzt ihre Küche und ist hoffentlich dick genug gepolstert, damit die Hitze nicht die Finger verbrennt.

Habt ein wunderbares 3. Adventswochenende und lasst den stressigen Alltag vor der Wohnungstür!

Liebe Grüße Beatrice

Kommentar (1)

  1. Ja ja, das liebe Schrägband…da haben wir alle unsere Probleme, stimmt’s Elke?
    Ich finde aber, dass es Dir trotzdem gut gelungen ist, liebe Beatrice.

Kommentare sind geschlossen.