Faltbare Einkaufsbeutel

Mein neuestes Projekt:
faltbare Einkaufsbeutel nähen!!

Wer kennt das nicht, wenn der spontane Einkauf nicht verstaut werden kann, weil kein Einkaufsbeutel zur Hand ist. Plastiktüten nehme ich nach Möglichkeit gar keine. Also habe ich mich daran gemacht, faltbare Einkaufsbeutel zu nähen und weil sie nicht 0/8/15 aussehen sollen, habe ich mir Stickdateien ausgesucht, mit denen ich die Beutel bestickt habe (pro Stickdatei hat es ca 1 Stunde gedauert :mrgreen: ) , so dass aus den Beuteln Unikate wurden.
Ich denke, als Geschenk werden Sie sich auch sehr gut eignen :-), wenn man mal ein schnelle Mitbringsel braucht oder für den Schulabschluss bzw. Hortverabschiedung)


Die unifarbenen mit den Stickmustern habe ich nach dem Vorbild einer Nähanleitung des Blogs: www.naehmaschine.de, jedoch mit eigenen Maßen, genäht.


Die Beutel lassen sich ohne Schwierigkeiten verstauen und sehen auch in klein sehr hübsch aus.


Nach dem Schnittmuster vom Stoffbüro habe ich mich an diesem Beutel versucht. Die Anleitung ist wunderbar beschrieben, jedoch habe ich anscheinend irgendeinen Fehler drinnen, das der Kreis relativ klein ist und der  Beutel gerade so zu verstauen ist :-(. Ich werde es aber auf jedenfalls nochmals probieren, vielleicht kommen ich ja hinter den Kniff, das dann alles reinpasst.


Auf jedenfalls ist er Kreis ein Hingucker und mit dem integrierten Karabinerhaken äusserst praktisch.

Hier habe ich nun mal die Stickereien fotografiert…






Ich muss mir unbedingt noch angewöhnen, das ich bei dunklen Stickgarnfarben auch schwarzen Unterfaden verwende… deshalb habe ich mir schon mal eine Plotterdatei erstellt, die ich mir an meine Nähmaschine klebe… vielleicht hilft es ja 🙂

Einige Beutel benötige ich noch, also mache ich mich mal ans Sticken…

Ich wünsche euch eine wundervolle Zeit

Bis Bald Beatrice