Ein Geschenk für eine kleine Prinzessin

Meine Nichte hatte Geburtstag. Es stellte sich die Frage nach einer kleinen Zugabe zum
Geschenk. Als ich mir dann gestern morgen die Haare hochstecken wollte und mal wieder meine Haarspangen nicht auf Anhieb finden konnte, kam mir die Idee.

Ich habe auf dem Blog von Bianca (www.einzelding.de) eine DIY-Anleitung entdeckt, ich welcher
eine Haarspangentasche genäht wird.

Stoff ist ja immer im Haus, also habe ich mich ans Werk gemacht.
Zugeschnitten und genäht war die Tasche schnell, das Einzigste was ich nicht beachtet habe, das mein

Webband etwas beim Bügeln geschrumpft ist und sich so ein paar Falten gebildet haben 🙁
Aber nicht schlimm

Liebe Bianca, an dieser Stelle vielen lieben Dank für die Idee und Deine Mühe, die Anleitung so toll beschrieben und bebildert hast.

Hier nun meine Haarspangentasche, schon bestückt und bereit verschenkt zu werden

Den Verschluss kann man selbstverständlich gleichzeitig als Aufhänger benutzen, so kann die Tasche im Bad hängen oder auch in den Urlaub mitgenommen werden und die Spangen, Haarklammern und Gummis sind immer ordentlich verstaut und griffbereit.

Habt ein tolles Wochenende
Liebe Grüße Beatrice

Kommentare (2)

  1. super schönes Geschenk und direkt eine gute Idee fuer mich selber. In die Faecher unten passen bestimmt auch meine groesseren (selbst genaehten) Haargummies???
    Schoenen Sonntag! Elke

    • Liebe Elke, vielen Dank für dein liebes Kompliment. Ich habe mir auch eine Tasche für meinen Haarschmuck zugeschnitten, habe jedoch in der Länge und Breite je 5cm zugegeben. Wenn es fertig ist, mache ich ein Foto 😉

Kommentare sind geschlossen.